Der Blyde River Canyon ist der drittgrößte der Welt

Der Blyde River Canyon steht seinem Vetter, dem Grand Canyon, in fast nichts nach. Fast 1000 Meter tief hat sich der Fluss durch die nördlichen Drakensberge gefräst. Dabei entstanden skurrile Landschaftsformen wie die Strudellöcher von „Bourke´s Luck Potholes“ oder die ungewöhnlichen Berggipfel „Three Rondavels“, die drei Rundhütten.

© papageientaucher

Weiterlesen