Venedig Eintritt – la Serenissima bittet zur Kasse

Venedig verlangt bald Eintritt von Touristen. Das beschloss die Kommunalverwaltung. Danach sollen Tagestouristen in diesem Jahr drei Euro für den Besuch der Lagunenstadt bezahlen. Hintergrund: Seit Jahrzehnten ärgern sich Einheimische über die Flut von Reisenden, die in den Sommermonaten die engen Gassen der Stadt verstopfen. Durch das Eintrittsgeld hofft die Kommune den Besucherandrang etwas zu reduzieren. Jährlich besuchen mehr als 20 Millionen Touristen Venedig.

Passagiere der Kreuzfahrtschiffe verstopfen enge Gassen

Vor allem Kreuzfahrtschiffsgäste sorgen für Verstopfungen in la Serenissima. Die riesigen Schiffe mit bis zu 6000 Gästen an Bord legen im Hafen von Venedig an. Dann strömen die Gäste von Bord. Da sie für die Besichtigung nur einige Stunden Zeit haben, drängen die Passagiere dann alle im Pulk zu den Sehenswürdigkeiten wie Rialtobrücke, Markusplatz und Dogenpalast. Abends wenn die Gäste der Schiffe wieder in ihrer Kabine sind, ist Venedig dagegen teilweise wie leer gefegt. Außerdem ärgern sich einige Venezianer darüber, dass die Schiffspassagiere relativ wenig in Venedig ausgeben. Schlafen und gegessen wird auf dem Schiff. Denn Kreuzfahrtschiffen die Zufahrt in die Lagune zu verweigern, ist bisher nicht geplant.

Venedig soll sauberer werden

Die Einnahmen der „Venedig-Tax“ sollen vor allem für Reinigungsarbeiten genutzt werden. Auch weitere Erhöhung sieht der Gesetzentwurf vor. So soll die City-Tax im kommenden Jahr auf 6 Euro steigen. Lässt der Besucheransturm dann immer noch nicht nach, kann die Stadtverwaltung den Betrag auf zehn Euro erhöhen. Noch nicht entschieden ist, ab wann die Gebühr erhoben wird. Voraussichtlich müssen Venedig-Besucher ab Mai damit rechnen, zur Kasse gebeten zu werden.

Hotelgäste zahlen bereits eine Bettensteuer

Hotelgäste zahlen bereits seit einigen Jahren eine Art Bettensteuer. Sie ist nach Saison und Aufenthaltsort und -dauer gestaffelt. Venedigbesucher zahlen beispielsweise in der Hauptsaison zwischen 70 Cent und 4,50 Euro pro Tag, je nach Hotelkategorie. Hotelbesucher in Mestre oder Marghera zahlen etwas weniger. Auch in der Nebensaison ist es etwas preiswerter.

Papageien-Taucher-Tipp

Preisliste für die Ortstaxe in Venedig im Internet: italieonline.eu/de/ortstaxe-in-venedig-551.htm

Bildquellen

  • Venedig2008: papageientaucher

Vielleicht gefällt dir auch

%d Bloggern gefällt das: