Behn- und Drägerhaus – Kunstgalerie in Lübeck

Das Behn- und Drägerhaus in Lübeck ist ein Kunsttempel für relativ moderne Malerei. Der Schwerpunkt liegt bei Kunstwerken aus dem 19. Jahrhundert. Dabei ergänzen sich Kunstausstellung und bürgerliche Wohnkultur. Denn in den beiden Häusern gibt es auch Wohnräume zu besichtigen.

Die Nazarener – Friedrich Overbeck

Die Kunstrichtung der Nazarener kristallisierte sich im 19. Jahrhundert heraus. Der Ursprung lag in Rom und Wien. Der gebürtige Lübecker Friedrich Overbeck ist ein bekannter Vertreter dieser Malschule aus dem norddeutschen Raum. Durch eine Schenkung der Nachkommen Overbecks besitzt das Behn-/Drägerhaus eine beachtliche Sammlung von Werken Overbecks.

Gemälde der Romantik im Behn- und Drägerhaus

Werke von Caspar David Friedrich, Carl Blechen und Carl Gustav Carus spiegeln die Zeit der Romantik in der Kunstgeschichte wider. So gibt es unter anderem eine Ansicht der Ostseeküste von Friedrich zu sehen. Die Gemälde stammen aus der Sammlung Dräger.

Klassische Moderne mit Max Liebermann

Ein weitere Schwerpunkt der Ausstellung bilden Werke der Klassischen Moderne. Dazu zählen Gemälde von Max Liebermann, Lovis Corinth, Max Slevogt und Ernst Ludwig Kirchner.

Edvard Munch vertritt den Expressionismus

Der norwegische Maler Edvard Munch war für die Familie des Arztes Max Linde tätig. Im Behnhaus ist das Munch-Gemälde mit den Kindern von Dr. Max Linde zu sehen. Das Porträt des Vaters, Max Linde, malte Liebermann. Neben den international bekannten Namen vervollständigen Werke von Künstlern aus dem norddeutschen Raum die Show zu dieser Epoche.

Inneneinrichtungen aus dem Klassizismus und Rokoko

Die beiden Stadtpalais stammen aus dem 18. Jahrhundert. Im Behnhaus sind im Seitenflügel im Erdgeschoss die Räume der einstigen Bewohner zu besichtigen. Er handelt sich um die bedeutendste Inneneinrichtung im klassizistischen Stil in Norddeutschland.

Im angrenzenden Drägerhaus können Besucher sich die imposanten Räume im Rokokostil ansehen. Dieses Raumensemble ist in Lübeck einzigartig. Neben dem Interior sind in diesen Zimmern auch alte Musikinstrumente ausgestellt.

Papageien-Taucher-Infos

Königstraße 9-11, 23552 Lübeck, Telefon: +49-4511224148, Öffnungszeiten: 1. Januar bis 31. März Di-So 11-17 Uhr, 1. April  bis 31. Dezember Di-So 10-17 Uhr; Eintritt: 7, ermäßigt 3,50 bzw. 2,50 Euro;
Internet: museum-behnhaus-draegerhaus.de

In der Nähe

 

Bildquellen

  • Behnhaus in Lübeck: papageientaucher

Vielleicht gefällt dir auch

%d Bloggern gefällt das: