Parken in Siena – nahe am Dom

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Parken in Siena ist genauso wie in anderen mittelalterlichen Städten in Italien so gut wie nicht möglich. Denn die Innenstadt ist verkehrsberuhigt. Das heißt auf italienisch „Zona a traffico limitato“, kurz ZTL genannt. In der Fußgängerzone der Altstadt ist Auto fahren ohne Sondergenehmigung gänzlich verboten. Auch wenn es theoretisch möglich ist, einen kostenlosen Parkplatz außerhalb der Altstadt zu finden, verschlingt die Suche erheblich viel Zeit. Es empfiehlt sich daher, gleich eines der beiden großen Parkhäuser anzusteuern, anstatt Zeit mit der Suche nach einem Stellplatz zu verlieren.

Kostenpflichtige Parkplätze nahe Dom und Campo

Gegen Gebühr können Autofahrern ihren Wagen im Parkhaus II Campo mit 589 Plätzen an Via Fontanella 11 abstellen. Von dort sind es etwa zehn Minuten Fußweg bis zum Campo.
Weitere 228 Stellplätze gibt es im Parcheggio II Duomo an der Via del Nuovo Asilo 4. Gebühr pro Stunde 2 Euro, Tageskarte 35 Euro.
Die Tiefgarage Parking Santa Caterina mit 500 Stellplätze liegt sehr zentral. Über eine Rolltreppe erreichen Reisende von der Via Esterna Di Fontebranda 13 die Altstadt und den Domplatz.
Die Tiefgarage San Francesco hat 277 Stellplätze und liegt an der Via Baldassarre Peruzzi 18. Kosten 2 Euro pro Stunde.

Preisgünstigere Parkplätze

Etwas preisgünstiger sind folgende Parkplätze: An der Via Roma 58 gibt es 103 Stellplätze. Ein Platz kostet 1,50 Euro pro Stunde. Von 20 Uhr bis 8 Uhr ist Parken dort kostenlos.
Zu gleiche Bedingungen kann der Parkplatz an der Via Ettore Bastianini 9 genutzt werden. Er hat 33 Plätze.
Die 106 Parkplätze an der der Via Bruno Bonci 4 und die 61 Plätze an der Str. dei Tufi 10 kosten ebenfalls 1,50 Euro pro Stunde.

Sehr preiswert sind die 500 Stellplätze in der Nähe des Bahnhofs an der Piazza Carlo Rosselli 27. Die ersten 30 Minuten sind kostenlos, der Stundenpreis liegt bei 50 Cent, die Tageskarte kostet 2 Euro.

Kostenlose Parkplätze in Siena

Kostenlos parken können Autofahrer an der Via Esterna Fontebranda, der Via Laterina, Viale Achille Sclavo, Via Lauro de Bosis und der Viale Mario Bracci. Die Plätze an diesen Straßen sind sehr begehrt und meist belegt. In der Stadt gilt: blau umrandete Parkplätze sind kostenpflichtig, Stellplätze mit weißer Linie sind umsonst. Eine gelb-schwarze Line kennzeichnet Parkverbotszonen.

Ein weiterer großer Parkplatz befindet sich beim Stadion. An der Viale dello Stadio 3 gibt es 315 Stellplätze, die aber für Veranstaltungen reserviert sind.

Parkplatz reservieren

Bei der Firma „Parclick lassen sich Stellplätze im Autosilo Porta Ovile im voraus reservieren. Das Haus ist Mo-Sa von 7.30-22 Uhr offen, So 9-22 Uhr. Die Kosten betragen 3 Euro pro Stunde (parclick.de).

Papageien-Taucher-Info

Übersicht über Parkhäuser und Garagen in Siena unter anderem bei ParkMe (Tel.: +39 -0-57-7228711, Internet: parkme.com/de/lot/167740/san-francesco-siena-italy) oder bei Siena Parcheggi (vermittelt auch Stellplätze für Wohnwagen, Telefon: +39-0- 0577 228711, Internet: .sienaparcheggi.com/en/1001/Home.htm)

Tipp: Beim Palio besser ohne Auto nach Siena fahren. An den Tagen des Pferderennens sind alle Stellplätze früh belegt.

Bildquellen

  • blick-auf-siena-3: papageientaucher

Vielleicht gefällt dir auch

%d Bloggern gefällt das: