Bargello mit David und Madonna

Im Bargello in Florenz befindet sich eine der bedeutendsten Skulpturensammlung der Welt. Fast alle italienischen Bildhauer von Rang und Namen wie Michelangelo, Donatello oder Cellini sind im einstigen Rathaus vertreten. Der Palast mit einem 54 Meter hohen Turm ist das älteste öffentliche Gebäude (1255) in Florenz und diente als Rathaus bevor es den Palazzo Vecchio überhaupt gab. Im Bargello tagte unter anderem der Rat der Hundert. Im 16. Jahrhundert war der Palast Sitz des Florentiner Gerichts sowie Hinrichtungsstätte, danach Sitz des Polizeihauptmanns. Von dieser Funktion leitet sich der Name des Gebäudes ab.

Florentiner Nationalmuseum

1865 wurde der gotische Palast in das Nationalmuseum umgewandelt. Es enthält einige der bedeutendsten Skulpturen der Renaissance mit Werken von Luca della Robbia, Verrocchio, Donatello, Michelangelo und Cellini. Außerdem fand Kunsthandwerk aus dem 12. bis zum 15. Jahrhundert dort seinen Platz.

Werke von Michelangelo, Cellini und Donatello

Im Erdgeschoss des Bargello sind mehrere Werke von Michelangelo zu sehen. Darüber hinaus finden sich dort weitere Skulpturen vorwiegend aus dem 16. Jahrhundert wie das Modell für den Perseus von Benvenuto Cellini. Im 1. Stock im großräumigen Salon aus dem 14. Jahrhundert sind mehrere Werke von Donatello ausgestellt, so unter anderem mehrere Plastiken vom David in Marmor und Bronze. Im 1. Stock befinden sich auch die beiden Tafeln, die Lorenzo Ghiberti und Filippo Brunelleschi beim Wettbewerb 1401 für das Baptisterium angefertigt hatten. In dieser Etage ist auch die Madonna col Bambino von Luca della Robbia zu finden.

Der 2. Stock des Bargello huldigt der Familie della Robbia

Im 2. Stock sind vor allem glasierte Terrakottawerke von Andrea und Giovanni Della Robbia zu sehen. Verrocchio ist ebenfalls mit einem David vertreten. Außerdem sind dort zahlreiche Büsten von Florentiner Persönlichkeiten ausgestellt, darunter die Büste von Cosimo I. und Giuliano de Medici. Von Cosimo I. und Francesco I. de Medici sind auch die Rüstungen zu bewundern.

Papageien-Taucher-Info/Tipp

Via del Proconsolo 4, Firenze; Telefon: 055-2388606, Öffnungszeiten: täglich 8.15-17 Uhr, 2. und 4. Montag im Monat geschlossen sowie 1., 3. u. 5. Sonntag im Monat, außerdem 1. Januar, 1. Mai und 25. Dezember; Eintritt: 4, ermäßigt 2 Euro

Tipp: Wer Wartezeiten an der Kasse vermeiden will, kann die Eintrittskarte vorab online besorgen. Jedoch sind sie dann wesentlich teurer als direkt an der Kasse.

In der Nähe

 

Bildquellen

  • bargello: papageientaucher

Vielleicht gefällt dir auch

%d Bloggern gefällt das: