Rotunde in Mosta auf Malta

Die Rotunde in Mosta ist ein Gotteshaus mit der viertgrößten Kirchenkuppel der Welt. Mit mehr als 39 Meter Durchmesser misst die Kuppel der Maria-Himmelfahrt-Kirche sogar einen Meter mehr als die Reichstagskuppel in Berlin. Die Rotunda Santa Marija Assunta wurde 1860 geweiht.

Die viertgrößte Kuppel der Welt

Nur die Kuppel vom Petersdom und des Pantheon in Rom sowie des Florentiner Doms sind noch größer. Vom Boden bis zur Decke sind es 60 Meter. Die Wände der Kirche sind acht Meter dick, damit sie die mächtige Kuppel tragen können. Der Architekt Giorgia Grognet de Vassé orientierte sich beim Entwurf des Gotteshauses am römischen Pantheon. Der Neubau des Sakralbaus erfolgte um die alte Kirche herum, damit dort weiterhin Gottesdienste abgehalten werden konnte. Erst nach der Einweihung des Doms von Mosta wurde die alte Kirche im Inneren abgerissen.

Die Kuppel der Rotunde von Mosta ist beeindruckend

Der Innenraum der Kirche ist prachtvoll ausgeschmückt. Der Blick wandern automatisch immer wieder zur beeindruckenden Kuppel, die mit unzähligen Kassetten geschmückt ist. In gleichen Stil wie die Kuppeldecke sind auch die Rundbögen der Fenster- und Altarnischen gestaltet. Das Altarbild zeigt die Himmelfahrt Mariens. Es stammt aus dem Vorgängerbau und wurde später für die Rotunde angepasst. Die Marienstatue wird jedes Jahr am Tag von Maria Himmelfahrt durch die Stadt getragen, die dieses Ereignis mit einem Festtag begeht.

Das Wunder von Mosta

Im Zweiten Weltkrieg durchschlug 1942 eine deutsche Fliegerbombe die Kuppel. Die Bombe explodierte aber nicht sondern bleib auf dem Fußboden liegen. Zu diesem Zeitpunkt befanden sich 300 Gläubige in der Kirche. Weil nichts passierte, gilt dies als Wunder. Die Originalbombe befindet sich im Kriegsmuseum in Valletta. In der Sakristei der Kirche erinnert eine Kopie der Bombe an das Wunder von Mosta.

Im Untergrund befindet sich ein Tunnel, in dem die Bevölkerung im Zweiten Weltkrieg Schutz suchte. Dort dokumentiert eine Ausstellung das Leben im Zweiten Weltkrieg.

Papageien-Taucher-Infos

Triq il-Bazilika 1, Mosta MST 2015; Telefon: 00356-21 43 38 26; Öffnungszeiten: Mo-Fr 9.30-17.30 Uhr, Sa bis 16.30 Uhr, So 12.30-16.30 Uhr; Eintritt: je 2 Euro je für die Basilika und das Zweite-Weltkrieg-Museum, 3 Euro für die Kirchengalerie, 5 Euro für alle drei Sehenswürdigkeiten; Internet: mostachurch.com
Anfahrt
Buslinien 31, 41, 42, 44, 45, 48, 103, 186, 212, 280

Hinweis: Wegen der Corona-Pandemie kann es zu Einschränkungen kommen. In der Kirche gilt Maskenpflicht. Außerdem ist ein Mindestabstand von zwei Metern einzuhalten.

In der Nähe

  • Ta` Bistra Catacombs
  • Ta´I-Insperanza Kirche
  • Nationalpark Ta ´Qali
  • Cumbo Tower
  • Mosta Bridges
  • Victoria Lines
  • Valletta

Bildquellen

  • mosta.rotunda: papageientaucher

Vielleicht gefällt dir auch

%d Bloggern gefällt das: