Placa de Catalunya – so groß wie der Petersplatz in Rom

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Der Plaça de Catalunya ist der zentrale Platz in Barcelona. Er fungiert als Bindeglied zwischen Alt- und Neustadt. Zahlreiche Geschäfte haben ihr Domizil am Platz, darunter das Warenhaus El Corte Inglés. Der Platz ist auch zugleich Verkehrsknotenpunkt für Busse und Bahnen. Entsprechend viel Trubel ist auf dem großen Platz.

Verkehrsknotenpunkt von Bussen und Bahnen

Unter dem Plaça de Catalunya liegt die gleichnamige Metrostation. Unter der Erde kreuzen sich die Metrolinien S1 und S6. Außerdem fahren von dort die Linien S2, S5 und S7. Auch die Eisenbahn der Ferrocarrils de la Generalitat de Catalunya hat unter der Erde ihre Station. Dort verkehren die Linien L6 und L7.

Airportbusse und Stadtrundfahrten halten am Plaça de Catalunya

Oberirdisch hält auf der nördlichen Seite vor dem Warenhaus El Corte Inglés der Aerobus. Der Flughafenshuttlebus bringt in Gäste je nach Tageszeit in Abständen von 6 bis 15 Minuten zum Airport oder bringt sie von dort in die Stadt. Die Fahrt dauert etwa 30-40 Minuten.
Auch die Stadtrundfahrtbusse sowie wie Busse von Hopp on Hopp off halten am Plaça de Catalunya.

Plaça de Catalunya verbindet Alt- und Neustadt

Der 50.000 Quadratmeter große Platz entstand Ende des 19. Jahrhunderts, als die Stadtmauern des Gotischen Viertel abgerissen wurden. Zum Vergleich: So groß ist auch der Petersplatz in Rom. Das neue Stadtviertel Eixample schließt sich mit einem rasterförmigen Grundriss an den Platz an. Die Häuser am Platz entstanden zwischen 1902 und 1929. Zu den altehrwürdigen Institutionen am Plaça de Catalunya zählt das Café Zürich. Das große Warenhaus El Corte Inglés wurde erst 1962 dort eröffnet.

Das Zentrum von Barcelona ist mit Fliesen gepflastert

Die Mitte des mit Palmen und Drachenbäumen umsäumten Platzes ist mit blauen, roten und grauen Fliesen gepflasterter. Der Platz ist riesig, bietet aber wenig Aufenthaltsqualität. Die Katalonen füttern dort gerne Tauben. Rund um den Platz offerieren am Straßenrand Fliegende Händler falsche Markenartikel. Davon am besten die Finger lassen.

Plaça de Catalunya ist das Tor zu den Ramblas

Von Platz führt die Prachtstraße Passeig de Gràcia nach Norden. An diesem breiten Boulevard befinden sich mehrere Jugendstilbauten darunter die Casa Batlló und die Casa Milá von Antoni Gaudí. Südlich vom Platz führten die Ramblas bis zum Hafen von Barcelona.

Papageien-Taucher-Info/-Tipp

Vor dem Kaufhaus El Corte Inglés beim Eingang zur Metro ist die Touristen-Information.

Tipp: Eine tolle Aussicht auf Plaça de Catalunya haben Besucher vom Café im obersten Stockwerk des Kaufhauses El Corte Inglés.

In der Nähe

  • Casa Batlló
  • Casa Milá
  • Ramblas

Bildquellen

  • Praça de Catalunya in Barcelona: papageientaucher

Vielleicht gefällt dir auch

%d Bloggern gefällt das: