Parken in Verona – nahe an der Arena

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Parken in Verona ist nicht preiswert. Wie in vielen anderen italienischen Altstädte ist das historische Zentrum um Piazza della Erbe und Piazza Bra für Fußgänger reserviert. Autofahrer sollten sich daher rechtzeitig um einen Parkplatz kümmern. Je weiter vom Zentrum entfernt, desto preiswerter wird das Parken. Bereits auf den Zufahrtsstraßen von Verona zeigen Leuchttafeln den Weg zu den verschiedenen Parkhäusern an und wie viele Stellplätze dort noch frei sind. Wer direkt an der Arena parken will, muss jedoch tief in die Tasche greifen.

Parkhäuser nahe am Zentrum

Zu den Parkhäuser die sehr nahe am Zentrum liegen gehören Saba Arena und Multipiano Cittadella. Diese beiden Parkhäuser liegen mitten in der City. Von beiden Einrichtungen ist es nicht weit zur Arena di Verona. Jedoch sind die Preise entsprechend hoch. Bei einem Tagesausflug nach Verona kommen schnell 17 Euro zusammen. Das Parkhaus Multipiano Cittadella liegt am dichtesten an der Piazza Bra und ist rund um die Uhr geöffnet: Via Andrea Paglieri, 37122 Verona; Preise: 1 Euro für 20 Minuten, Tagespreis 18 Euro; Internetbuchung über: parcheggiaincentro.apcoa.it/en/.

Keine zwei Minuten Fußweg von der Arena entfernt liegt das Parkhaus Saba Arena. Es hat 870 Stellplätze und ist rund um die Uhr geöffnet: Via M. Bentegodi 8, 37122 Verona; Preise: 2,10 Euro pro Stunde, 15-17 Euro für einen Tag; Internet: sabait.it/it/parcheggio-verona/parcheggio-saba-arena.

15 Minuten von der Arena entfernt

Nicht direkt an der Arena aber nahe genug im Zentrum von Verona liegen die Parkhäuser Arsenale, Piazza Isolo, Polo Zanotto und Tribunale.
In der Nähe des Gerichts befindet sich Parking Tribunale. Von dort sind es etwa 15 Minuten Fußweg bis ins Zentrum: Via dello Zappator 2, 37122 Verona; Öffnungszeiten: 24 Stunden; Preise: von 7-15 Uhr jeweils 1,50 Euro pro Stunde, ab 15 Uhr 2 Stunden 1,50 Euro, 5 Stunden 5 Euro, 16 Stunden 7 Euro; Internet: amt.it/en/sosta_auto/parcheggio-tribunale/.

Parkhäuser auf er östlichen Seite der Etsch

Parking Centro liegt auf der östlichen Seite der Etsch in der Nähe des Friedhofs: Ein Shuttlebus verkehrt tagsüber im Zehn-Minuten-Takt zwischen dem Parkplatz und dem Zentrum. Das Busticket kostet einen Euro: Via Campo Marzo, 37133 Verona; Kosten: 1 Euro pro Stunde, Tagesticket 10 Euro; Internet: amt.it/sosta_auto/centro/.
Das Parkhaus University Polo Zanotto befindet sich in der Nähe der Universität, ebenfalls auf der Ostseite von Verona und ist rund um die Uhr geöffnet: Viale Universitá, 37129 Verona; Kosten: 2 Euro pro Stunde, Tagesticket 17 Euro; Internet: sabait.it/it/parcheggio-verona/parcheggio-saba-polo-zanotto.
Das Parkhaus Saba Isolo liegt in der Nähe der Brücke Ponte Nuovo und ist etwas eng. Es hat 24 Stunden geöffnet: Via Ponte Pignolo 6, 37129 Verona; Kosten: 2,10 Euro pro Stunde, Tagesticket 17 Euro: Internet: sabait.it/it/parcheggio-verona/parcheggio-saba-isolo.

Stellplätze am Arsenale und am Bahnhof

Wer von Westen anreist, kann das Parkhaus Saba Arsenale ansteuern. Über die Ponte della Vittoria gelangen Besucher ins Zentrum: Piazza Arsenale 8, 37126 Verona; Kosten: 2,10 Euro pro Stunde, Tagesticket 15 Euro; Internet: sabait.it/it/parcheggio-verona/parcheggio-saba-arsenale.

Das Parkhaus „Stazione Est“ liegt südlich vom Bahnhof: Via Cita di Nimes 12, 37122 Verona; Kosten: 2 Stunden 1,50 Euro, 5 Stunden 5 Euro, Tagesticket 7 Euro; Internet: amt.it/en/sosta_auto/parcheggio-stazione-est/.

Kostenlose Parkplätze in Verona

Kostenlose Parkplätze sind auf den Parkplatz Porta Paloa zu finden. Jedoch ist der Parkplatz an der Via Colonnello Galliano3, 37138 Verona, schnell belegt und er wird nicht bewacht. Auch der Parkplatz Gratuito an der Via Madonna del Terraglio 10a ist kostenfrei. Er liegt nördlich der Fußgängerbrücke Ponte Pietra, die ins alte Stadtzentrum führt.

Parkplätze in der Stadt

Es gibt auch Parkplätze in der Stadt. Sie sind jedoch sehr rar. Autofahrer können gegen Gebühr dort halten, wo die Fahrbahn mit blauen Linien markiert ist. Das Parken ist dort jedoch auf maximal zwei Stunden beschränkt. Komplett verboten ist das Parken an Stellen, die mit gelben Linien gezeichnet sind. Kostenlos sind dagegen die Parkplätze mit weißen Linien.

Zufahrt zur Altstadt

Wer mit seinem Auto ins historischen Zentrum fahren will, um sein Gepäck im Hotel abzuladen, darf dies Mo-Fr von 10-13.30 Uhr tun, sowie von 16-18 Uhr. Sa/So nur von 10-13.30 Uhr. Die Zufahrt ist nur zum Be- und Entladen erlaubt. Danach muss das Fahrzeug wieder aus der Altstadt entfernt werden. Daher nach dem Entladen am besten ein geeignetes Parkhaus ansteuern. Wer sich nicht an diese Regel hält muss mit Bußgeld rechnen. Ein einmaliger Verstoß kostet bereits 80 Euro.

Bildquellen

  • verona-stadtmauer: papageientaucher

Vielleicht gefällt dir auch

%d Bloggern gefällt das: