Parken am Flughafen Schönefeld

Parken am Flughafen Schönefeld ist nicht ganz preiswert. 4000 Stellplätze werden von der Firma Apcoa angeboten. Neben drei Parkplätzen gibt es zwei Parkhäuser. Eins befindet sich vor den Terminals A und B. Das zweite Parkhaus steht in der Nähe der Flughafenbaustelle BER. Ein Shuttle-Bus verkehrt zwischen Parkhaus P3 und Flughafen.

Kurzparken auf dem Platz P2

Der Parkplatz P2 ist für Kurzparker vorgesehen. Die ersten fünf Minuten Parken sind kostenfrei. Danach kostet jede viertel Stunde 3 Euro, eine Stunde also zwölf Euro. Das 24-Stunden-Ticket schlägt mit 72 Euro zu Buche.

Parkplatz P1 und P6

Der Parkplatz 1 liegt gleich neben der Einfahrt zum Flughafen. Der Fußweg zum Terminal ist nur unwesentlich länger. Dafür sind die Parkticket-Preise etwas günstiger. Pro Stunde werden 6 Euro fällig. Das 24-Stunden-Ticket kostet 36 Euro. Bleibt das Auto dort eine Woche stehen, werden 119 Euro fällig, für zwei Wochen 149 Euro. Drei Wochen kosten 179 Euro, jede weitere Woche 30 Euro.

Der große Parkplatz P6 ist etwas näher am Terminal D dran. Dort kostet jede Viertelstunde 2,50 Euro. Für eine Stunde müssen 10 Euro bezahlt werden, für zwei Stunden 15 Euro. Jede weitere Stunde kostet weitere vier Euro. Das 24-Stunden-Ticket schlägt mit 31 Euro zu Buche. Die Wochen-Preise sind die selben wie beim Parkplatz P1.

Parkhaus P4 am Flughafen Schönefeld und

P3 am neuen Flughafen BER

Im Parkhaus P4 kostet der Stellplatz in der ersten Stunde 10 Euro, zwei Stunden 12 Euro. Für jede weitere Stunde müssen Autofahrer 6 Euro bezahlen. 139 Euro werden für eine Woche fällig, 279 Euro für zwei Wochen.

Das Parkhaus P3 ist etwas preiswerter, vor allem für Langzeitparker. Der Stellplatz kostet 3 Euro pro Stunde, das 24-Stunden-Ticket 25 Euro. Wer seinen Wagen während der Flugreise dort anstellen will, sollte den Stellplatz vorab buchen, das wird je nach Buchungszeitraum und -dauer preiswerter. Die regulären Preise liegen bei 39 Euro für zwei Tage. Jeder weitere Tag schlägt mit zehn Euro zu Buche. Ab dem fünften Tag wird es preiswerter. Acht Tage kosten 59 Euro, 10 Tage 79 Euro, 15 Tage 89 Euro jede weitere Woche wird mit 25 Euro berechnet. Buchung per Internet unter: airport@apcoa.de

Alternativen zum Anbieter am Flughafen Schönefeld

Es gibt diverse Anbieter im Internet die preisgünstige Parkmöglichkeiten in der Nähe anbieten. Die Anbieter bringen Autofahrer dann per Shuttle zum Flughafen Schönefeld. Auch bei diesen Anbieter gilt: möglichst früh buchen. Einen ersten Überblick über verschiedene Anbieter und deren Leistungen bietet unter anderem das Internetportal „Parkplatzvergleich.“ Wer viel Zeit hat, kann auch versuchen in Rudow einen Stellplatz zu finden und dann den Flughafen-Zubringer-Bus 171 nehmen. Weitere Parkmöglichkeiten bieten die Park&Ride-plätze in Altglienicke oder an der Hartriegelstraße. Mit den S-Bahnlinien 9, 42 und 45 kommen Reisenden dann zum Flughafen Schönefeld.

Papageien-Taucher-Info

Apocoa Parking Deutschland GmbH, Flughafen Berlin-Schönefeld, 12529 Schönefeld, Parkhaus 4, Telefon: +49711-30570305

Bildquellen

  • Parkplatz P2 am Flughafen Schönefeld: papageientaucher

Vielleicht gefällt dir auch

%d Bloggern gefällt das: