Busbahnhof Valletta – von der Hauptstadt in die Provinz

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Der Busbahnhof Valletta ist der Dreh- und Angelpunkt für Touristen, die auf eigene Faust unterwegs sind. Mehr als 60 Buslinie kommen vor den Toren Vallettas an oder starten von dort. Auch Taxis und Kutschen sind vor der mächtigen Festungsmauer gut zu bekommen. Am Eingang zum großen Platz San Publijo halten auch die Hopp-on-Hopp-off-Busse.

Von Valletta ins idyllische Fischerdorf Marsaxlokk

Der Busbahnhof gliedert sich in mehrere Bereiche. Alle ankommenden Busse halten an der Piazza Publijo vor dem Hotel Phoenicia. Dort steigen alle Fahrgäste aus. Wer einen anderen Bus für die Weiterfahrt benötigt, geht ein Stück in Richtung Stadteingang. Rechterhand vor der massigen Festungsmauer, die den alten Stadtkern umschließt, sind die Haltestellen mit dem Buchstaben A. Dort halten vorwiegend die Busse, die den Südosten von Malta ansteuern wie Marsaxlokk oder Taxien. Vor der ersten Haltestelle befindet sich der Schalter der Verkehrsgesellschaft Malta Public Transport. Dort gibt es Fahrkarten zur Mehrfachnutzung wie die 12er-Karten. Einzelfahrscheine zum Preis von 1,50 Euro (November bis März) oder 2 Euro (April bis Oktober) sind immer beim Fahrer zu lösen. An der Seite des Schalters ist eine elektronische Tafel. Dort werden die Busse und die Zeit ihrer Abfahrt angezeigt, aber nur für die Linien, die an den Haltestellen mit dem Buchstaben A abfahren. Auf der Rückseite des Fahrkartenschalters ist eine große Karte angebracht, auf der auch einzelne Haltestellen zu erkennen sind. Parallel zu den Bushaltestellen stehen entlang der Festungsmauer Kioske mit Reisebedarf wie Gebäck oder Souvenirs.

Vom Busbahnhof Valletta zur Fähre nach Gozo

Die Haltestellen mit dem Buchstaben B für die Buslinien in Richtung Nordwesten liegen hinter der Ecke der Festungsmauer. Dort halten unter anderem die Linien 41 und 42, die bis zur Fährstation für Schiffe nach Gozo in Cirkewwa im Norden fahren. Auf der gegenüberliegenden Straßenseite befinden sich die Haltestellen mit dem Buchstaben C. Dort halten vornehmlich Busse, die in Richtung Westen verkehren.

Taxistand und Touristeninformation

Auf dem Weg in die Stadt kommen Touristen am Kiosk der Touristeninformation vorbei. Er befindet sich auf der rechten Seite in der Nähe der Brücke, die in die Stadt hinein führt. Außerdem ist in der Nähe ein Stand, bei dem Reisende ein Taxi ordern können. Die Preise für die Fahrten zu verschiedenen Orten sind auf einer Tafel aufgelistet.
Wer will, kann am Busbahnhof auch eine Kutsche besteigen und sich so durch Maltas Hauptstadt kutschieren lassen. Die Preise für eine Stunde Kutsche fahren liegen bei 60 Euro.
Auch die Hopp-off-Hopp-on-Busse halten an der Piazza San Publijo. Die Haltestelle für die Stadtrundfahrtbusse befindet sich vor der Piazza Publijo neben der schmalen Parkanlage „The Mall“ an der Straße Triq Sarria.

Papageien-Taucher-Infos

Piazza San Publijo, FRN1478 Malta
Internet: publictransport.com.mt
Die Karte vom Busbahnhof lässt sich unter folgendem Link per download öffnen: https://www.publictransport.com.mt/en/our-sales-and-information-offices-and-terminals

Bildquellen

  • Busbahnhof in Valletta: papageientaucher

Vielleicht gefällt dir auch

%d Bloggern gefällt das: